Alles was Sie schon immer über Destination Weddings wissen wollten

Tipps für eine unvergessliche Hochzeit im Ausland von WUNSCHFEE®

Mal ganz ehrlich: Wer hat nicht schon davon geträumt, im weißen Kleid an Bord einer Yacht seinem Liebsten das Ja-Wort zu geben? Und das auch noch in Gefilden, die allein schon zum Träumen verleiten? Vielleicht aber auch in einem Schloss, einer Villa, einem Luxushotel oder an einem schicken Strand. „Destination Weddings“ erfreuen sich bei US-Amerikanern schon lange größter Beliebtheit, und auch bei uns werden sie nun immer mehr zum Trend. Aufgrund der kleineren Gästezahl speziell bei Zweithochzeiten!

Warum Paare im Ausland heiraten…

Es gibt einen bezaubernden Ort, mit dem das Paar romantische Erinnerungen verbindet? Oder eine exklusive Destination, die zum Träumen verleitet? Speziell Paare, die zum zweiten Mal Ja sagen, legen sehr viel Wert auf die sorgfältige Auswahl der Location. Da es diesmal für immer sein soll, soll sich bereits der Trauungsort von der Ersthochzeit abheben. Die kleinere Gästeschar erlaubt ein romantisches Fest an einer außergewöhnlichen Destination. Durchschnittlich lädt das Brautpaar 20 Gäste zu einer stilvollen Hochzeitsfeier im Ausland ein, was sich auch kostenmäßig äußerst positiv auswirkt. Eine derartige Traumhochzeit ist sogar günstiger zu haben als eine traditionelle Feier im Heimatort mit großer Gästeschar. Apropos Gästeschar: zur Destination Wedding werden nur die Personen mitgenommen, die das Brautpaar an seinem großen Tag wirklich dabei haben möchte. „Keine Verpflichtungen gegenüber entfernten Verwandten, Bekannten und unzähligen Vereinsmitgliedern machen die Planung locker, und verstellen nicht die Sicht auf das, worum es an diesem Tag eigentlich geht, nämlich einzig und allein um das Brautpaar“, so Wedding Plannerin Iris Isabella Haiderer.

Tipps für die Planung…

Die Hochzeitsgäste haben sich die Destination nicht ausgesucht, kennen diesen Ort vielleicht gar nicht und wären nicht hier, wenn sie nicht zur Trauung eingeladen wären. Grund genug, um ihnen den Aufenthalt so angenehm und einfach wie möglich zu gestalten. Der Wedding Planner checkt bereits im Vorfeld die speziellen Anforderungen seitens der Gäste und sorgt für einen reibungsfreien und unvergesslichen Aufenthalt vor Ort. So wird etwa ein auf die Interessen der Gäste abgestimmtes Ausflugs-, Sightseeing- oder Kulturprogramm zusammengestellt, aber auch für kreative Give-Aways und eventuell benötigte Kinderbetreuung und medizinischen Beistand wird gesorgt.
WICHTIG: da die Teilnahme an einer Destination Wedding in den meisten Fällen doch den einen oder anderen Urlaubstag benötigt, sollten rechtzeitig Save-the-Date Karten an die Gäste verschickt werden.

Luxus statt Kitsch

Wenn Sie eines bei den WUNSCHFEE Hochzeits-Events nicht finden werden, dann ist das Kitsch. Durch die Spezialisierung auf die Zielgruppe des anspruchsvollen Brautpaares über 30 sind rosa Herzchen, Konfetti und Luftballons ohnehin kein Thema.

Was WUNSCHFEE ebenfalls nicht anbietet, sind Hochzeits-Packages. Stil und Eleganz lassen sich nicht in ein Paket verpacken! Ihre individuelle Traumhochzeit soll schließlich einzigartig und keine „Hochzeit von der Stange“ sein. Was meine Brautpaare wünschen, sind Traumhochzeiten an exklusiven Locations (Palais, Luxushotels, Yachten) und genau dafür hat WUNSCHFEE einfach das richtige Gespür!

In diesem Sinne – auf die Liebe!

Herzlichst,

Ihre WUNSCHFEE